Befreiung vom gesamten oder teilweisen Beitrag der Sozialversicherung des Arbeitgebers nach algerischem Gesetz 06-21

Befreiung vom gesamten oder teilweisen Beitrag der Sozialversicherung des Arbeitgebers nach algerischem Gesetz 06-21

Befreiung vom gesamten oder teilweisen Sozialversicherungsbeitrag des Arbeitgebers vom Gesetz 06-21:

Gemäß den Gesetzen (siehe unten auf der Seite) wurde ein neues System zur Förderung der Beschäftigung geschaffen, das eine gezielte Finanzierung ermöglicht, um die sozialen Belastungen der Arbeitgeber im Wirtschaftssektor zu verringern, die neue Arbeitnehmer einstellen oder ihre Lohnarbeiter ausbilden möchten.

Die Senkung der Kosten für die Schaffung von Arbeitsplätzen trägt in hohem Maße zur Bekämpfung von nicht autorisierten Arbeitskräften bei, stimuliert Investitionen und verbessert die Erhebungsquoten für Sozialversicherungsbeiträge, indem die Beitragsbasis erweitert wird.

Welche sammelt die folgenden:

1/ Festlegung von Anreizmaßnahmen zur Förderung der Beschäftigung durch Verringerung der sozialen Belastung der Arbeitgeber.

    2/  Diese Maßnahmen gelten für Arbeitgeber im Wirtschaftssektor.

        3/ Es können auch Arbeitgeber aus anderen Sektoren einbezogen werden, mit Ausnahme derjenigen, die in der Exploration und Produktion von Kohlenwasserstoffen tätig sind.

Privilegien des Arbeitgebers in Bezug auf Sozialversicherungsbeiträge:

  Unterschiedliches Maß an Arbeitgeberreduzierung.

⏩  Befreiung vom Bruttosozialversicherungsbeitrag des Arbeitgebers.

 Monatlicher Beschäftigungszuschuss.

Höhe der Senkung des Arbeitgeberanteils an den Sozialversicherungsbeiträgen:

Der Arbeitgeber erhält eine Kürzung seines Anteils im Falle einer Beschäftigung für einen Zeitraum von mindestens zwölf (12) Monaten:

   20% seines Anteils für Arbeitssuchende

   28% seines Anteils für die ersten Arbeitssuchenden

   36% für die geplanten Arbeiten in den oberen und südlichen Hügeln

Der Arbeitgeber erhält bei einer Beschäftigung von mindestens sechs (06) Monaten eine Ermäßigung seines Anteils:

₁-  20 bis 28% seines Anteils bei der Beschäftigung von Arbeitssuchenden, einschließlich früher Arbeitssuchender in den Bereichen Tourismus, Handwerk, Kultur, Landwirtschaft, Bauwerkstätten, öffentliche Arbeiten sowie Dienstleistungsunternehmen

₂-  36% der Quote bei Beschäftigung aller Arbeitsuchenden auf den oberen und südlichen Hochebenen.

₃-  Im Falle einer Verdoppelung der ursprünglichen Zählung durch den Arbeitgeber, der mindestens neun (09) vom Nationalen Sozialversicherungsfonds (SOS) zugelassene Arbeitnehmer beschäftigt, erhält dieser für ein volles Jahr eine spezifische Ermäßigung von 08%.

Befreiung vom Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge:

Jeder Arbeitgeber, der seine Arbeitnehmer schafft und in Betracht zieht, erhält für einen Zeitraum, der wie folgt aufgeteilt wird, eine Befreiung vom Gesamtbeitrag:

Ein (01) Monat für fünfzehn (15) Tage bis zu einem (01) Monat;

Zwei (02) Monate für mehr als einen (01) und entsprechend zwei (02) Monaten;

(03) Monate für mehr als zwei (02) Monate.

Die Nationale Arbeitslosenversicherungskasse (SOF) kümmert sich für einen Zeitraum von höchstens drei (03) Monaten um den Gesamtbeitrag des Arbeitgebers, der auf (25%) festgesetzt ist.

        Als:

Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds, Ermäßigung der Beiträge des algerischen Sozialversicherungsfonds

Befreiung vom gesamten oder teilweisen Beitrag der Sozialversicherung des Arbeitgebers nach algerischem Gesetz 06-21 Befreiung vom gesamten oder teilweisen Beitrag der Sozialversicherung des Arbeitgebers nach algerischem Gesetz 06-21 Reviewed by Pedro on October 01, 2019 Rating: 5

No comments:

Powered by Blogger.